ÖPNV nach Rheinbach wird verbessert

Nachhaltige Verbindung rückt in greifbare Nähe

Schon beim Zukunftsforum sowie dem Mobilitätsworkshop im vergangenen Jahr wurde deutlich, dass sich die Einwohner des Höhengebiets eine deutlich bessere Nahverkehrs-verbindung in Richtung Rheinbach wünschen. Das kann nun endlich Wirklichkeit werden. Der Stadtentwicklungsausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung nach einem Antrag der Umsetzung zugestimmt.

Weiterlesen...

Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung des Thürne e.V.

Treffen in der Gaststätte Eifeldom

Der Vorstand des Thürne e.V. hatte zur Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung 2014) eingeladen. Sie fand am Freitag den 27. Juni um 20.00 Uhr in der Gaststätte Eifeldom, Houverath, Eifeldomstr. 18 statt.

Weiterlesen...

Fleißige Heinzelmännchen waren unterwegs

"Thürne räumt auf"

Wie in jedem Jahr fand im Stadtgebiet der traditionelle Aktionstag "Eine Stadt macht Frühjahrsputz" statt. An der Reinigungsaktion beteiligen sich auch unsere Dörfer. Unter dem Motto "Thürne räumt auf" riefen auch wir zum Mitmachen am 12.04.14 auf. Fleißige Heinzelmännchen befreiten unsere Landschaft von Unrat, welcher sich in den letzten 12 Monaten angesammelt hat.

Weiterlesen...

Das thürneMobil wird gut angenommen

Elektroauto als Mobilitätsangebot

Mit dem offiziellen Willkommensfest am 30.03. startete die Nutzung unseres thürneMobils. Bei der Veranstaltung waren die Vertreter der LEADER-Region Eifel, der Energie Nordeifel, des Kreises Euskirchen und der Stadtverwaltung anwesend und gaben gemeinsam mit der Dörfergemeinschaft am Thürne e. V. den Start bekannt. Viele interessierte Bürger waren bei strahlendem Sonnenschein zur Grundschule nach Houverath gekommen.

Weiterlesen...

Erfolgreiche Kapellenwanderung

Wetter machte mit

Das Wetter hat schon mal mitgemacht – bei Sonnenschein und vorfrühlingshaften Temperaturen ging es am Sonntag (16.03.2014) um 10.30 Uhr los für die Wanderinnen und Wanderer des DJK Houverath und des Thürne e. V.s. - Start war bei der idyllische gelegenen Einkehr "Op de Nöck" in Wald.

Weiterlesen...